"Wir sind überzeugt, dass Freiheit ohne Sozialismus Privilegienwirtschaft und Ungerechtigkeit und Sozialismus ohne Freiheit Sklaverei und Brutalität bedeutet." (Michail Bakunin)

"Wir sind überzeugt, dass Freiheit ohne Sozialismus Privilegienwirtschaft und Ungerechtigkeit und Sozialismus ohne Freiheit Sklaverei und Brutalität bedeutet." (Michail Bakunin)

"Wir sind überzeugt, dass Freiheit ohne Sozialismus Privilegienwirtschaft und Ungerechtigkeit und Sozialismus ohne Freiheit Sklaverei und Brutalität bedeutet." (Michail Bakunin)

Mannheim Archive

Mannheim: Barabend mit Filmvorführung „Projekt A“

Samstag, 28.01.2017 · 21.00 Uhr · ASV · Beilstraße 12 (Hinterhaus) · Mannheim Projekt A. Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa „Projekt A“ ist ein Dokumentarfilm über die politische Idee der Anarchie und ihre konkrete Umsetzung in sehr unterschiedlichen Projekten: Auf einer spannenden Reise durch Europa besuchen die Dokumentarfilmer Marcel Seehuber und Moritz Springer (A-Projekt-Kollektiv) u.a. das „Internationale Anarchistische Treffen“ in St. Imier in der Schweiz (mit 3000 Teilnehmer*innen), die anarchosyndikalistische Gewerkschaft „Confederación General del Trabajo“ in Barcelona, den besetzten und zum öffentlichen Park umfunktionierten Parkplatz „Parko Narvarinou“ in Athen und das in München sehr erfolgreiche „Kartoffelkombinat“. Protagonist*innen einer [&hellip

Read More…

Veranstaltungsrundreise: Buchvorstellung Zwangsräumungen verhindern!

Zwangsräumungen verhindern! Buchvorstellung und Diskussion mit dem Autor und Journalisten Peter Nowak. Seit Jahren werden in Deutschland tausende Menschen zwangsweise aus ihren Wohnungen geräumt, weil sie die Miete nicht zahlen können. Bisher gab es dagegen kaum Proteste. Doch seit einigen Monaten lassen sich Mieter_innen nicht mehr still vertreiben. Der Journalist Peter Nowak hat in der Edition Assamblage das Buch „Zwangsräumung verhindern“ herausgegeben, in dem Geschichte und Perspektiven dieser Bewegung im Mittelpunkt stehen. Auf der Veranstaltung soll es vorgestellt werden. Häufig liegt der Grund für die Mietschulden in der Weigerung der Jobcenter die volle Miete zu übernehmen. Ein weiterer Grund ist [&hellip

Read More…

Demo: There is no alternative – Kapitalismus überwinden!

There is no alternative – Kapitalismus überwinden! Seit über 4 Jahren befindet sich die Weltwirtschaft in der schwersten Krise seit langem. Einhergehend mit einer massenhaften Verelendung, Arbeitslosigkeit und allgemeinen Verschärfung der Lebensbedingungen, spitzt sich diese auch in Europa – vor allem in Griechenland, Spanien und Portugal – immer weiter zu. Immer neue, schärfere und größere Sparprogramme und Rettungspakete sollen den Kapitalismus vor dem Zusammenbruch bewahren. Das Drohszenario der Kredit- und Schuldenkrise dient der aus Europäischer Kommission, IWF und EZB bestehenden Troika zur Legitimation eines angeblich alternativlosen Spardiktats. Diese verordnete Sparsamkeit führt dazu, dass die „Sparsünder“ geradezu kaputtgespart werden. Die Folge [&hellip

Read More…

Auf allen Ebenen, mit allen Mitteln: Naziaufmarsch am 1. Mai in Mannheim verhindern!

Am 1. Mai ruft die NPD, un­ter­stützt von so ge­nannten „freien Ka­me­rad­schaf­ten“ zu einer De­mons­tra­tion in Mann­heim-Neckarau auf. Unter dem Motto „Raus aus dem Euro“ wollen sie ihre ras­sis­ti­sche und na­tio­na­lis­ti­sche Ideo­logie der „Volks­ge­mein­schaft“ pro­pa­gieren. An­ti­fa­schis­ti­sche Gruppen rufen zum Wi­der­stand gegen den Na­zi­auf­marsch auf. Alles Lüge: Nazis ma­chen auf an­ti­ka­pi­ta­lis­tisch Der 1. Mai ist seit Ende des 19. Jahr­hun­derts der Kampftag der Un­ter­drückten und Aus­ge­beu­teten auf der ganzen Welt. Zu diesem An­lass gehen Mil­lionen Men­schen gegen ka­pi­ta­lis­ti­sche Zu­mu­tungen und für ein bes­seres Leben auf die Straße. Auch die Nazis rufen an diesem Tag immer wieder zu Auf­mär­schen auf, dabei be­tonen [&hellip

Read More…