Wer sind wir?

Wer sind wir?

Das Anarchistische Netzwerk Südwest* ist ein Zusammenschluss von libertären bzw. anarchistischen Gruppen und Einzelpersonen aus dem „südwestlichen“ Teil des deutschsprachigen Raumes. Weiterlesen...
Wer sind wir?

Wer sind wir?

Das Anarchistische Netzwerk Südwest* ist ein Zusammenschluss von libertären bzw. anarchistischen Gruppen und Einzelpersonen aus dem „südwestlichen“ Teil des deutschsprachigen Raumes. Weiterlesen...
Wer sind wir?

Wer sind wir?

Das Anarchistische Netzwerk Südwest* ist ein Zusammenschluss von libertären bzw. anarchistischen Gruppen und Einzelpersonen aus dem „südwestlichen“ Teil des deutschsprachigen Raumes. Weiterlesen...

Anarchistisches Netzwerk Südwest* Archive

Karlsruhe: Die deutsche und internationale Naziszene in Bulgarien – Der Lukov-Marsch im Februar in Sofia

Info- und Mobiveranstaltung der Antifa Bulgaria – Eine Veranstaltung der Libertären Gruppe Karlsruhe in Koopertation mit der Antifa Karlsruhe –  – der Vortrag findet auf englischer Sprache statt und wird Abschnittsweise auf Deutsch übersetzt – –  Version in Englisch Im Februar 2017 trifft sich die europäische Naziszene in Sofia, Bulgarien. Dort findet jedes Jahr der sogenannte Lukov-Marsch statt, die wahrscheinlich grösste regelmässige Nazidemonstration Europas mit mehreren tausend Teilnehmern. Sie dient sowohl der Feier des Gedenkens des bulgarischen Generals und Nazi-Führers Hristo Lukov (1887-1943), als auch der nationalistischen Mobilisierung in Bulgarien und der europaweiten Vernetzung der Nazibewegung. Die Lage der antifaschistischen [&hellip

Read More…

Saarbrücken: No IMK 2016 – Nationalismus ist keine Alternative!

Gemeinsame Zuganreisen aus Kaiserslautern, Mainz & Koblenz Aufruf zum antinationalen und antiautoritären Block: Dieses Jahr findet die Innenministerkonferenz (IMK) im November im Saarland statt. Hier treffen sich die Innenminister*innen der Länder und der Bundesinnenminister, um die Schwerpunkte der deutschen Innen- und Sicherheitspolitik festzuschreiben. An den Ergebnissen dieser Konferenz lässt sich ablesen, in welche Richtung sich diese entwickeln wird. In diesem Jahr werden wieder die Themen Migration, Ausbau der Sicherheits- und Überwachungsapparate und die Bekämpfung des islamistischen Terrorismus auf dem Plan stehen. Während dies vielen Menschen angesichts der aktuellen, sich verschärfenden Weltlage und der vorherrschenden Angst vor Terror angemessen erscheinen mag, [&hellip

Read More…

Speyer: Vortrag zur Einführung in den Anarchismus und Antifa Kneipe

@Eckpunkt Speyer / 14.10. / 19 Uhr / „Jenseits von Staat, Nation und Kapital – Eine Einführung in den Anarchismus“ Der Vortrag wird von der Anarchistischen Initiative Kaiserslautern gehalten und findet im Rahmen der Antifa Kneipe der Antifaschistischen Aktion Speyer statt. Was ist die Antifa Kneipe? Die Antifa Kneipe ist ein, von der Antifaschistischen Aktion Speyer/Schifferstadt veranstalteter Kneipenabend, welcher monatlich stattfindet. Der Vortrag: Was sind Kernideen des Anarchismus? Wie organisieren sich Anarchist*innen heute und wie stellen sie sich die Transformation der Gesellschaft vor? Ein Einblick in die Kritik an Staat, Kapitalismus und parlamentarischer Demokratie und die Praxis heutiger anarchistischer Aktivitäten. [&hellip

Read More…

01.-04.09.2016 | Action, Mond & Sterne Camp im Schwarzwald

Verstehen, kritisieren, etwas neues schaffen. Für all das steht das Action, Mond & Sterne Camp (kurz: AMS) in St. Georgen im Südschwarzwald. Hier wird für vier Tage ein Freiraum in Form eines selbstverwalteten, linken Camps geschaffen. Ein Raum, der Vorträge, Workshops und Kulturveranstaltungen bietet – alles in einem Rahmen für die Auseinandersetzung mit sich selbst und anderen, wie ihn der kapitalistische Alltag sonst kaum hergibt. Rassismus, Sexismus, Homophobie, Antisemitismus und sonstige menschenverachtende Ideologien stehen unserer Vorstellung vom schönen Leben entgegen, darum wollen wir unseren Teil zur Überwindung dieser beitragen. Dieses politische Selbstverständnis soll auch im Umgang miteinander und in der [&hellip

Read More…

Awareness AG des A-Netz auf dem Action Mond und Sterne Camp

Das Awareness-Team vom A-Netz bringt sich in die Vorbereitung einer Awarenessstruktur auf dem Action-Mond-und-Sterne-Camp ein: Das Awareness-Konzept möchte einerseits für einen respektvollen, auf persönliche Grenzen achtenden Umgang sensibilisieren. Andererseits diejenigen stärken, zu Wort kommen lassen und unterstützen, welche Unterdrückung, Diskriminierung und Übergriffe wie Grenzverletzungen erleben. Durch einen Infotisch mit Flyern und Broschüren sowie mit Plakaten auf dem Veranstaltungsgelände werden wir auf die Thematik aufmerksam machen und Raum für Austausch und Sensibilisierung anbieten. Wir werden unser Konzept in den Plena vorstellen, um es möglichst vielen Menschen vorzustellen. Dieses Konzept beinhaltet außerdem für den direkten Umgang mit grenzverletzenden Situationen und Übergriffen während [&hellip

Read More…

Projekt A- Zweite Vorführung in Kaiserslautern

Am Freitag, den 6. Mai, läuft die Doku „Projekt A – Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa“ zum zweiten Mal im Union Kino Kaiserslautern. Wer den Film bei der ersten Vorführung verpasst hat bekommt nun die Möglichkeit das nach zu holen! Wir sind mit einem Infostand vertreten. Rührt noch mal die Werbetrommel in eurem Umfeld, los geht´s um 22:45 Uhr!

Read More…

Kaiserslautern: Hilfe für Rojava – Vortrag mit Michael Wilk + Kneipeowend

Der Arzt und Anarchist Dr. Michael Wilk war seit Ende 2014 mehrmals im umkämpften Nordsyrien (Rojava) und leistete dort medizinische Hilfe. Er berichtet auch über die basisdemokratische Selbstverwaltung in Rojava.  Beginn:  19 Uhr im GI Cafe The Clearing Barrel  (Richard Wagner Straße 48, 67655 Kaiserslautern)   Danach findet im Roachhouse (Richard Wagner Straße 48, 6765 KL) unser Kneipeowend statt, wie immer mit unterschiedlichen Getränken und guter Musik

Read More…

Sonntag, 20.3.: Projekt A in Kaiserslautern

Am 20.3. in Kaiserslautern, 15.30 Uhr; Union Filmtheater PROJEKT A – EINE REISE ZU ANARCHISTISCHEN PROJEKTEN IN EUROPA Deutschland 2015; R: Marcel Seehuber & Moritz Springer; 85 min. Ein Dokumentarfilm über die politische Idee der Anarchie und ihre konkrete Umsetzung in sehr unterschiedlichen Projekten: Auf einer spannenden Reise durch Europa besuchen die Dokumentarfilmer Marcel Seehuber & Moritz Springer u.a. das „Internationale Anarchistische Treffen“ in St. Imier in der Schweiz (mit 3000 Teilnehmern), die Anti-Atom-Aktivistin Hanna Poddig, die anarchosyndikalistische Gewerkschaft „Confederación General del Trabajo“ in Barcelona, den besetzten und zum öffentlichen Park umfunktionierten Parkplatz „Parko Nar…varinou“ in Athen und das in [&hellip

Read More…

Auf die Straße gegen sexualisierte Gewalt & Rassismus!

Rund um den 8. März (Frauenkampftag) werden bundesweit vielfältige Aktionen gegen Sexismus, Rassismus & Patriarchat organisiert. Die Gruppen des A-Netz Südwest* werden ebenfalls aktiv werden: Am 8. März Die Anarchistische Initiative Kaiserslautern organisiert um 18:30 Uhr im GI Cafe The Clearing Barrel eine Mobilisierungsveranstaltung zur Großdemo am 12.3. in Köln, für Verpflegung ist gesorgt. Die Anarchistische Gruppe Freiburg beteiligt sich an der Demo “Rassistische Hetze im Namen von Frauenrechten: Nicht mit uns! Gemeinsam gegen Sexismus, Rassismus und Kapitalismus!”. Um 18 Uhr gehts am Platz der alten Synagoge los. Im Anschluss finden Proteste gegen eine AfD Veranstaltung statt. Achtet auf weitere [&hellip

Read More…

Am 28.2. auf die Straße gegen die sogenannte “Demo für alle” in Stuttgart

Unter dem Motto “Ehe bleibt Ehe! Stoppt die Gender-Agenda und Sexualisierung unserer Kinder” will bereits zum neunten Mal eine Ansammlung christlich-fundamentalistischer, homophober, heterosexistischer bis offen rechter Organisationen und Einzelpersonen in Stuttgart ihre reaktionären Positionen an die Öffentlichkeit tragen. Dem wollen wir unseren vielfältigen und kreativen Protest entgegenstellen! Zugtreffpunkte aus den A-Netz-Städten: Karlsruhe Hbf So, 28.02.16 ab 11:19 10 RE 19533, Stuttgart Hbf So, 28.02.16 an 12:39 8 Offenburg Hbf So, 28.0.2016 ab 11:02 Gleis 6 (Treffpunkt 10:40), an 12:58 Busanreise: Freiburg: Anmeldung hier Keine Demo für Alle – Kundgebung, Konzert & Proteste 28. Februar 2016 | 12.30 Uhr | Schlossplatz

Read More…