Anarchismus ist keine Partei und will auch keine sein. Es gibt Gruppen, die sich selbst explizit „anarchistisch“ nennen und versuchen, die Idee des Anarchismus zu verbreiten, sich in Konflikte mit ihrer Sicht der Dinge einzumischen und eigene Projekte, die auf anarchistischen Prinzipien beruhen, zu starten. Es gibt aber auch unzählige andere Menschen, die Dinge sagen oder tun, die wir als anarchistisch bezeichnen würden, sie selbst aber nicht.

Es geht nicht darum, sich selbst ein Label zu geben, sondern erst einmal darum, die Welt und vor allem die Ungerechtigkeiten zu hinterfragen, die jeden Tag aufs Neue geschehen. Es geht darum, sich selbst zu fragen, was jetzt konkret stört und dort anzusetzen. Wenn wir davon überzeugt sind, dass eine andere, eine bessere Welt möglich ist, dann sollten wir nicht darauf warten, dass sie irgendwann einmal kommt, sondern jetzt und heute dafür einstehen. Wir müssen uns nicht der kapitalistischen Logik beugen und wegen egoistischer Interessen die Interessen aller anderen Menschen ignorieren oder gar bekämpfen. Wenn wir, statt aufeinander loszugehen, uns solidarisch zeigen und uns mit anderen Menschen vernetzen, dann können wir die ganze Bäckerei fordern und müssen uns nicht nur um die übrig gebliebenen Krümel auf dem Tisch schlagen. Der ganze Kuchen ist für alle da.

Willst du mehr über Anarchismus erfahren? Willst du dich davon überzeugen, dass Anarchist*innen keine blutrünstigen, krawallgeilen Idiot*innen sind? Oder suchst du einfach nur mal netten Kontakt zu Menschen, die dich nicht als potenzielle*n Konkurrent*in in Schule, Arbeit, Beziehung sehen, sondern einfach als Mensch? Dann komm zu den offenen Treffen oder schreibe einer Gruppe in deiner Nähe eine E-Mail.

Offene Treffen

Karlsruhe:

Offenes Plenum der Libertären Gruppe Karlsruhe
Jeden 2. Mittwoch im Januar, April, Juli und Oktober ab 19 Uhr
Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr vegane Volksküche
jeweils in der Viktoriastr. 12 (Hinterhaus), 76133 Karlsruhe

Ludwigsburg:

Anka L – das monatliche Antifa-Café des Libertären Bündnis
Ludwigsburg (LB)2 (mit Vokü)
Jeden 4. Mittwoch im Monat ab 19:30 Uhr
im DemoZ, Wilhelmstr. 45/1, Ludwigsburg

Freiburg:

„Zum Kuckuck“ – offenes anarchistisches Treffen
Jeden 4. Donnerstag im Monat ab 19:00 Uhr
im Büro für grenzenlose Solidarität,
Adlerstraße 12, 79098 Freiburg

Ortenau:

Unregelmäßig offenes Treffen
Aktuelle Termine finden sich hier.

Kaiserslautern:

Offenes Treffen der Anarchistischen Initiative Kaiserslautern
Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 18:00 Uhr
im Eselsohr – libertärer Infoladen & Kulturtreff
Pirmasenserstraße 48, 67655 Kaiserslautern

Mannheim:

Unregelmäßig Treffen der Initiative Selbstorganisiert in Mannheim
Aktuelle Termine finden sich hier.